Turnerbund Rauxel (TBR)

  • 1892

    Im Gründungsjahr 1892, im Monat Mai, wurden die Ersten sportlichen Versuche auf einer von der Zechenverwaltung Victor 3/4 im Ortsteil Habinghorst zur Verfügung gestellten Wiese unternommen.

    Die ersten sportlichen Betätigungen waren laufen, springen und werfen. Dies alles lief unter „Allgemeines Turnen“. Daher auch der Name Turnen bzw. Turnverein.

    Der Begriff „Leichtathletik“ tauchte erst später auf.
    Die bekannten Turntätigkeiten wurden erst etwas später aufgenommen, nachdem Turngeräte angeschafft bzw. selbst gebaut wurden.

    Diese Informationen stammen von Kindern und Enkeln der damals „Aktiven“, die zwischen den Jahren 1950 und 1960 bei der Fa. Rütgerswerke AG tätig waren.

  • Der Tag der Vereinsgründung ist nicht genau bekannt.

    Sicher ist jedoch, dass es im 1. Halbjahr 1892 war. Die Vereinsgründer nannten ihren neuen Turnverein "Turnerbund Bladenhorst". Das Wasserschloss Bladenhorst war Namensgeber für die noch dünn besiedelte Gemeinde Bladenhorst.

    Am 15. Juli 1892 wurden die ersten Statuten und die erste Turnordnung zur Genehmigung eingereicht.

    In diesem historischem Dokument stehen u.a. folgende Namen als Vereinsgründer:

    Präses - F. Nierhauve
    Turnwart - J. Meißner
    Schriftführer - G. Hülsmann
    Kassenwart - F. Kremer

    Die ersten Mitgliederversammlungen fanden jeweils Donnerstag ab 20.00 Uhr im Lokal Jochem statt. Geturnt wurde dienstags und donnerstags ab 20.00 Uhr in der selben Gaststätte.

  • 1897

    Es gab einen neuen Vorstand, mit dem 1. Vorsitzendem August Königsbüscher an der Spitze.

    Das vorliegende Mitgliederverzeichnis weist 42 Mitglieder aus.

  • 1901

    Albert Hof wird 1. Vorsitzender.

    Höhepunkte des damaligen Vereinslebens waren der Kaisergeburtstag am 27. Januar und die Sedanfeier. Alle Veranstaltungen mussten noch schriftlich bei dem zuständigem Amt, mit der Bitte um Genehmigung, eingereicht werden.

  • 1902

    Es erfolgte die Namensänderung von Turnerbund Bladenhorst in Turnerbund Rauxel Bahnhof.

  • 1903

    Das erste Bezirksturnfest des 2. Bezirks des Hellweg - Märkischen Turngaues mit der Sedanfeier waren der Höhepunkt des Jahres.

  • 1908

    Junge Männer des Turnerbund Rauxel sind an der Gründung des VfR Rauxel 08 beteiligt.

    Link zur inoffiziellen Homepage des VfR

  • 1910

    J. Wetterkamp wird neuer 1. Vorsitzender.

    Das 18. Stiftungsfest wird am 10. Juli gefeiert.

    Es gibt einen neuen Vereinsstempel Turnerbund Rauxel.

  • 1913 bis 1914

    Kurz vor Kriegsbeginn werden noch regelmäßige Monatsversammlungen durchgeführt.

    In dieser Zeit werden viele neue Mitglieder aufgenommen.

Quelle

Text bis 2005: Wilhelm Voßbrink

Mit Auszügen aus der Vereinschronik zum 100 jährigen Bestehen.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.