5. Juli 1998: Sascha Lindner wird Deutscher Meister mit dem BVB

Elfer-Krimi: Dortmund im Endspiel gegen München

Der Zeitungsartikel von 1998. Quelle: Ruhr Nachrichten Castrop-Rauxel

Der Artikel von damals im Wortlaut

Von Jens Lukas

Sascha Lindner holt den dritten DM-Titel

(-as) Der Castrop-Rauxeler Nachwuchsfußballer Sascha Lindner wurde durch ein 4:3 (2:2) nach Elfmeterschießen gegen Bayern München mit den A-Junioren von Borussia Dortmund Deutscher Meister.

Bevor Sascha Lindner allerdings seinen dritten Deutschen Meistertitel in Folge bejubeln konnte, mußte er mit seinen Mannschaftskameraden das Elfmeterschießen überstehen, bei dem sein Keeper Alexander Kuschmann gleich vier Strafstöße entschärfen konnte.

Lindner, der etatmäßige Elfmeterschütze seines Teams. konnte hier nicht mehr eingreifen. Der Mittelfeldspieler. der bei der SG Castrop bis zu den C-Junioren das Fußballspielen erlernte, wurde eine Viertelstunde vor dem Schlußpfiff beim Stand von 1:2 von seinem Trainer Edwin Boekamp für einen Stürmer „geopfert“. Somit durchlebte der Castrop-Rauxeler ein Wechselbad der Gefühle: Drei Dortmunder scheiterten vom Elfmeterpunkt.

Der eingewechselte Recklinghäuser Tobias Beckmann hatte mit seinem Kopfballtreffer in der Schlußminute die Borussen in die Verlängerung gerettet. Eine 1:0-Führung hatten die Münchener Bayern zuvor in ein 2:1 umgewandelt. Sascha Lindner, der in der kommenden Spielzeit als Vertragsamateur das Trikot des VfL Bochum überstreifen wird, hatte über eine Stunde lang den Münchener Spielmacher ausgeschaltet. So daß dieser sich entnervt auswechseln ließ.

Am Ende seines „Arbeitstages“ konnte Sascha Lindner seinen dritten Deutschen Meistertitel bei den A-Junioren in Folge, den fünften für Borussia Dortmund. verbuchen. 1996 besiegten die Dortmunder Waldhof Mannheim mit 2:1 und hatten 1997 mit dem selben Ergebnis gegen 1860 München die Nase vorn.

Beide Hände am Pott: Der Castrop-Rauxeler Sascha Lindner (l.) mit dem Pokal des Deutschen Fußball-A-Junioren-Meisters, zusammen mit dem Recklinghäuser Tobias Beckmann (r.), dem Schützen des erlösenden 2:2 mit dem Schlußpfiff. Foto: Lukas

Hier geht es zum Making of

Jens Lukas, Sportredakteur: Das ist der Bericht über den Deutschen Meister Sascha Lindner aus der Zeitung aus dem Jahr 1998. Jens Lukas erinnert sich gut an den Tag.
Abgedruckt wurde das "Making of" in der Beilage "70 Jahre Ruhr Nachrichten" im April 2019 -> Bild anklicken!