Jahresrückblick 2009

A wie Alfredo

Borussia Dortmund wurde 100 Jahre alt und feierte bei der Jubiläumsgala in der Westfalenhalle seine Meisterspieler. Mit dabei war Alfred Niepieklo (hier mit Meisterschale), der 1956, und 1957 mit den "Drei Alfredos" (Niepieklo, Preißler, Kelbassa) den BVB zu seinen beiden ersten Titeln schoss.

B wie Belgien

In Lüttich feierte Radprofi Marcel Sieberg (rechts, hinten) einen seiner größten Erfolge. Er beendete das Sturzfinale auf der vierten Etappe der Spanien-Rundfahrt als Vierter. Zugabe für den Fahrer des US-Rennstalls Columbia-HTC bei seiner ersten Vuelta-Teilnahme: ein neunter Platz sowie die zwischenzeitige Gesamtführung und der Gewinn des Grünen Trikots für seinen Sprint-Kollegen Andre Greipel (links vorne). Zudem wurde Sieberg Vierter bei der Deutschen Meisterschaft.

C wie Champions

Die Handballer des TuS Ickern kehren nach nur einem Jahr in die Landesliga zurück. Das Team von Trainer Stephan Pade dominiert die Bezirksliga geradezu nach Belieben, holt am Ende den Meistertitel mit acht Punkten Vorsprung.

D wie Deutschland

Die wie Deutschland: Marc-Andre Kruska (links) und Baris Özbek (rechts), hier vor dem Testspiel gegen die Niederlande, schafften mit der deutschen U21-Nationalmannschaft die Qualifikation zur Europameisterschaft, mussten dann aber zusehen, wie das Team im Sommer ohne die Kicker aus der Europastadt in Schweden die EM gewann.

E wir Erfolg

Der Boom im heimischen Frauenfußball erreicht einen neuen Höhepunkt. Die Mannschaft des SC Arminia Ickern, hier während der Stadtmeisterschaft, steigt erstmals in die Frauen-Bezirksliga auf.

F wie Familienbande

Die Vergabe des Damen-Titels bei den Tennis-Stadtmeisterschaften ist seit drei Jahren ein „Stickel-Act“. Bereits zum vierten Mal in Folge triumphierten die Schwestern vom TuS Ickern, diesmal war Ramona Stickel an der Reihe.

G wie Glück

Norbert Jasbinsek und die Keglergemeinschaft Castrop-Rauxel kommen aus dem Abstiegsstrudel nicht heraus. Am Ende der letzten Saison sportlich bereits abgestiegen, konnte sich der ehemalige Zweitligist nur durch ein Hintertürchen glücklich in der NRW-Liga halten - und spielt folgerichtig auch in dieser Saison wieder gegen den Abstieg.

So sah der Jahresrückblick 2009 auf 2 Seiten in der Zeitung aus

H wie Höhenflug

Während die Korfballer des KV Adler Rauxel (gelbe Trikots) erneut Regionalliga-Meister wurden, stürzte der Abonnement-Meister der 90-er Jahre, KC Grün-Weiß, erstmals in die Zweitklassigkeit ab.

I wie Ickern

Der Volkslauf durch den Norden der Stadt ist schwer in Mode. Bei der 37. Auflage durfte der TuS Ickern erneut einen Teilnehmer-Rekord feiern - mit nun schon fast 800 Läufern.

J wie Jubel

49 Jahre haben die Schachspieler des SK Ickern 60 darauf warten müssen. Der Club um Rüdiger Steinke (rechts), hier gegen den Spitzenreiter Hamm, ist erstmals in die Verbandsliga aufgestiegen - und geht so auf seinem sportlichen Höhepunkt ins Jahr seines 50-jährigen Bestehens.

K wie Kleidung

Marvin Kunze (Foto) vom SV Poseidon, Zehnter bei der Jugend-DM und neuer Bezirksrekordler, und Markus Schwarze vom SC Hellas schwammen schnell wie nie zuvor - in jenen Hightech-Ganzkörperhäuten, die in den beiden letzten Jahren für eine wahre Rekordflut gesorgt hatten und mit dem Jahreswechsel aber auf dem Müllhaufen der Schwimmsport-Geschichte landen.

L wie Lausitz

Der Fußballprofi Marc-Andre Kruska (rechts) vom VfR Rauxel, hier im Spiel gegen den Karlsruher SC, fand im Sommer seine neue sportliche Heimat beim Zweitligisten Energie Cottbus. Im Winter hatte er sich, unter Trainer Jürgen Klopp nur zu zwei Kurzeinsätzen in der Bundesliga gekommen, nach elf Jahren von Borussia Dortmund verabschiedet und war zum belgischen Erstligisten FC Brügge gewechselt.

Keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt der Castrop-Rauxeler Jahresrückblick 2009

(Quelle: Ruhr Nachrichten)

M wie "Mut zur Lücke"

Die drei wichtigsten Sportstätten liegen seit Monaten brach, weil allerorten gravierende Mängel auftraten. Das Hallenbad wird seit Mai erneut saniert (Foto); seit den Sommerferien geht in der Sporthalle der Willy-Brandt-Gesamtschule nichts mehr; ab Oktober ruht dann auch in der Sporthalle an der B235 der Betrieb.

N wie Neuling

Einen Einstand nach Maß feierte der Tennisspieler Adam Barnes vom TC GW Frohlinde. Vor der Saison zu den Herren 30 der TG Westfalia Dortmund gewechselt, stieg der Australier mit dem dann ungeschlagenen Team aus der Nachbarstadt gleich in die 1. Bundesliga auf.

O wie Oweia

Ob Helmut Schulz (r) schon etwas während der 2:3-Derbyniederlage gegen den VfB Habinghorst ahnte, dass sich etwas bei der Spvg Schwerin zusammen braute? Im ersten Jahr nach dem Aufstieg aus der Bezirksliga Fünfter zum Saisonende, fiel die „blau-gelbe“ Herrlichkeit in sich zusammen. Erst ging Geschäftsführer Peter Wach, später revoltierten die Spieler, dann trat Coach Schulz zurück, letztlich musste auch die Sportliche Leitung um Sascha Beleijew ihren Hut nehmen. Begleitet von vielfältigen Meinungsäußerungen weit unter der Gürtellinie. Übrigens: Schulz und Wach ziehen inzwischen wieder gemeinsam an einem Strick - beim A-Liga-Zweiten SV Yeni Genlik.