Jahresrückblick 2010

Die Hallen-Stadtmeisterschaften der Fußballer fielen aus. Die Titelkämpfe mussten wegen der fast ein Jahr dauernden Sanierung der Sporthalle der Willy-Brandt-Gesamtschule gestrichen werden. Dies und mehr im Jahresrückblick.
Keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt der Castrop-Rauxeler Jahresrückblick 2010
(Quelle: Ruhr Nachrichten)

Was 2010 fehlte...

... dem KV Adler Rauxel ein echter Konkurrent in der Korfball-Regionalliga. Das Team von Trainer Stefan Strunk startete furios in die letzte Saison – mit acht Siegen in Folge, bevor es sich dem Aufsteiger und späteren Zweiten Schweriner KC geschlagen geben musste. Am Ende sprang in der 40. Saison in der Beletage des deutschen Korfballs der 23. Titel heraus. Es war bereits wieder der vierte Triumph hintereinander – und der fünfte könnte bald folgen: Die „Adler“ führen mit derzeit fünf Siegen aus fünf Spielen das Regionalliga-Klassement erneut an.

… den Fußballern die Hallen-Stadtmeisterschaften in der Saison 2009/10. Die Titelkämpfe mussten wegen der fast ein Jahr dauernden Sanierung der Sporthalle der Willy-Brandt-Gesamtschule gestrichen werden. So kämpfen die heimischen Kicker gerade dieser Tage um die Nachfolge der Stadtmeister aus dem Jahr 2008.

… der nötige Durchblick bei der Spvg Schwerin. Die „blau-gelben“ Verantwortlichen verschliefen buchstäblich die Meldefrist für die D-Junioren. Somit verlor der Club vom Grafweg ein Team von seinen zuvor vier Mannschaften in den Landes- und Bezirksligen.

… den Ausdauerläufern ein Lang-Lauf. Die 38. Auflage des Ickerner Volkslaufes ließen die Organisatoren vom TuS Ickern ausfallen, weil der Sportplatz an der Uferstraße zum angestammten Termin Ende April wegen des Umbaus der Sportstätte zu einer Kunstrasenanlage nicht als Start- und Zielbereich des beliebten Wettbewerbs zur Verfügung gestanden hätte.

… dem Schwimmer Marvin Kunze vom SV Poseidon ein zehnter Platz bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften. Bislang bei jeder seiner DM-Teilnahmen einmal Zehnter, musste sich der inzwischen 18-jährige Europastädter diesmal mit dem 13. Platz im Jahrgang 1992 über 50 m Brust als bestem Ergebnis zufrieden geben. Markus Schwarze (SC Hellas), erstmals nur in der Offenen Klasse ohne Altersbeschränkung startberechtigt, landete derweil seine beste Platzierung als 26. über 50 m Freistil.

… ausreichende Trainingszeiten dem SV Yeni Genclik. Der türkische Club scheiterte bislang mit seinem Wunsch, vom Fuchsweg in Merklinde an die Uferstraße in Ickern umziehen zu dürfen. Darunter leiden vor allem die beiden neu gegründeten Nachwuchsteams des Vereins, die A-Junioren, die bis zum letzten Spieltag ihrer ersten Saison im Kampf um den Einzug ins Kreismeisterschafts-Endspiel mitmischten, und die B-Junioren, die in ihrer Debüt- Spielzeit direkt die Tabelle der Kreisliga B anführen.

… ein paar Meter der Ruder-Bundesliga (RBL) bei ihrem Umzug von der Wartburginsel ins Oberwasser des Alten Schiffshebewerks. 350 Meter lang soll die Wettkampf- Strecke regulär sein; bei dem zweiten RBL-Gastspiel in der Europastadt wusste der Männer-Achter des RV Rauxel seinen (verkürzten) Heimvorteil zu nutzen – und wurde überraschend Vierter. Zum Saisonende waren die Rauxeler Frauen Achte, die Männer Neunte.