Jahresrückblick 2014

Fußballprofi Marc-André Kruska wechselt innerhalb der 2. Liga vom FC Energie Cottbus zum FSV Frankfurt. Die Ruderinnen des RV Rauxel können erstmals einen Renntag in der Bundesliga auf dem ersten Rang abschließen. Das und mehr im Jahresrückblick.

Keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt der Castrop-Rauxeler Jahresrückblick 2014
(Quelle: Ruhr Nachrichten)

Januar

3. Januar: Der Ickerner Volkslauf muss vom TuS Ickern abgesagt werden. Marcel Balzuweit fungiert als Spielertrainer beim Korfball-Regionalligisten KC Grün-Weiß.

4. Januar: Fußballprofi Marc-André Kruska wechselt innerhalb der 2. Bundesliga vom FC Energie Cottbus zum FSV Frankfurt.

13. Januar: Toni Kotziampassis gibt seinen Abschied als Trainer vom Fußball-Bezirksligisten SV Wacker Obercastrop im Sommer bekannt.

20. Januar: Sieben Tage später hat der SV Wacker Obercastrop einen neuen Coach gefunden: Dennis Hasecke, Trainer der SG Castrop, nimmt ab Juli auf der Wacker-Bank Platz. Arminia Ickern sichert sich den A-Junioren-Titel unterm Hallendach. Bei den D-Junioren siegt die Spvg Schwerin.

27. Januar: Die Korfballer des Schweriner KC kehren als Dritter vom Europa Shield aus Barcelona zurück. Die Tennisspieler Karin Gaudigs (Damen 50) und Dieter Düwel (Herren 60) vom TC Castrop 06 sichern sich jeweils den Titel bei den Hallen-Westfalenmeisterschaften. Die B-Junioren der Spvg Schwerin sind neuer Hallenstadtmeister. Bei den C-Junioren gewinnt die SG Castrop. Victoria Habinghorst setzt sich bei den E-Junioren die Krone auf, während der FC Frohlinde das Turnier der F-Junioren für sich entscheidet.

Februar

10. Februar: Der SuS Merklinde trennt sich von Coach Dirk Boenig, Jörg Nowaczyk übernimmt als Spielertrainer das Ruder.

24. Februar: Helmut Dinter ist neuer 1. Vorsitzender der Spvg Schwerin und tritt die Nachfolge von Karl-Heinz Brune an.

März

8. März: Sinasi Özbek ist neuer Trainer des A-Kreisligisten SG Eintracht/Yeni und folgt auf Thomas Boehnke.

10. März: Toni Kotziampassis und der SV Wacker Obercastrop gehen ab sofort getrennte Wege. Dirk Sörries wird bei der SG Castrop im Sommer die Nachfolge von Coach Dennis Hasecke antreten. Die Korfballer des Schweriner KC haben sich den Meistertitel in der Regionalliga gesichert.

14. März: Co-Trainer Andreas Dornieden steigt bis zum Saisonende zum „Chefcoach“ beim Bezirksligisten SV Wacker Obercastrop auf.

15. März: Der Castroper TV steht im Jahr seines 140-jährigen Bestehens ohne Vereinsvorsitz dar. Barbara März trat als erste Vorsitzende zurück.

17. März: Die Sportkegler Castrop-Rauxel stehen als Absteiger aus der NRW-Liga fest.

25. März: Emil Hnat vom TuS Ickern gewinnt bei der Deutschen Tennis-Meisterschaften der Herren 50 im Doppel.

31. März: Ralf Utech ist neuer erster Vorsitzender der Handballer des TuS Ickern und löst damit Friedhelm Laudwein ab. Die Tischtennisspieler der DJK Roland Rauxel steigen in die Bezirksliga ab.

April

7. April: Der VfB Habinghorst hat in Peter Limke (folgt auf Sabine Landes) einen neuen 1. Vorsitzenden gewählt.

28. April: Billardspieler Alex Reuter erringt „Gold“ bei den Deutschen U21-Meisterschaften am großen Billard. Ruderer Malte Jakschik vom RV Rauxel wird Deutscher Vize-Meister im ungesteuerten Zweier.

30. April: „Silber“ bei der Westdeutschen Bahnengolf-Meisterschaft sichert sich Willi Hettrich vom BGSV Castrop.

Mai

5. Mai: Der FC Frohlinde steigt nach zehn Jahren Abstinenz wieder in die Fußball-Bezirksliga auf.

12. Mai: Karl Schiemann übernimmt das Amt des ersten Vorsitzenden der HSG Rauxel-Schwerin von Willi Kückelmann.

13. Mai: Die Schwestern Annika und Britta Hilkmann erringen „Bronze“ bei den Westdeutschen U24-Meisterschaften im Sportkegeln.

19. Mai: André Bienek verteidigt den italienischen Meistertitel im Rollstuhlbasketball mit seinem Team Unipol Briantea 84 Cantú.

26. Mai: Der SuS Merklinde steht als Absteiger in die Kreisliga A fest.

31. Mai: Neuer Kreispokalsieger ist der FC Frohlinde nach einem 2:1-Erfolg über den SV Wacker Obercastrop. Die C-Junioren der Spvg Schwerin steigen aus der Bezirksliga ab.

Juni

1. Juni: Malte Jakschik vom RV Rauxel wird Ruder-Europameister mit dem Deutschland-Achter in Belgrad.

9. Juni: Pfingststurm „Ela“ sorgt für Spielausfälle und Verwüstungen auf den heimischen Sportplätzen und -anlagen.

13. Juni: Otto Kuckel tritt als Trainer der Bezirksliga-Handballerinnen des Castroper TV zurück. Jan Schimmelmann wird sein Nachfolger.

15. Juni: Der TuS Henrichenburg II feiert mit einem Sieg in der Abstiegsrunde den Verbleib in der Kreisliga B.

22. Juni: Karin Gaudigs vom TC Castrop 06 wird zum fünften Mal in Folge Westfalenmeisterin bei den Damen 50. Rennfahrer Christian Mamerow siegt beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Der PBC Castrop steigt als Verbandsliga-Meister in die Oberliga auf.

29. Juni: Die B-Junioren der SG Castrop steigen in die Bezirksliga auf. Paula Nixdorf holt „Silber“ bei den Deutschen Jugendmeisterschaften im Rudern. Die Spvg Schwerin siegt bei den Stadtmeisterschaften der A-, B- und C-Junioren. Bei den D- und F-Junioren siegt der FC Frohlinde. Der SV Wacker Obercastrop gewinnt bei den E-Junioren.

Juli

4. Juli: Stefanie Blendermann (MC Olten) wird Deutsche Minigolf-Meisterin in Künzell.

11. Juli: Rollstuhlbasketballer André Bienek wird Elfter mit dem deutschen Team bei der WM in Incheon (Südkorea).

13. Juli: Robin Dickes bringt eine Bronzemedaille von den Deutschen Jugendmeisterschaften im Bahnengolf mit nach Hause.

20. Juli: Der SV Wacker Obercastrop gewinnt das eigene Sommerturnier.

27. Juli: Beim West-Cup in Dortmund gewinnt der FC Frohlinde und ergattert damit eine Siegprämie von 1000 Euro. Radprofi Marcel Sieberg vom Team Lotto-Belisol beendet die Tour de France auf dem 145. Rang. Die Fußballerinnen des SC Arminia Ickern werden Stadtmeister.

28. Juli: Die Spvg Schwerin zieht ihre Zweitvertretung aus der Kreisliga B zurück. Volker Bärwald folgt auf Guido Donay als Coach der Fußballerinnen des SC Arminia Ickern.

August

3. August: Der FC Frohlinde gewinnt bei der Stadtmeisterschaft mit einem 3:1 im Finale gegen den SV Wacker Obercastrop. Die Ruderinnen des RV Rauxel können erstmals einen Renntag in der Bundesliga auf dem ersten Rang abschließen. Marcel Sieberg feiert beim Sparkassen-Giro seinen achten Sieg als Radprofi.

9. August: Sportkeglerin Annika Hilkmann erringt bei der U24-Weltmeisterschaft in Langenfeld jeweils eine Silbermedaille in der Tandem-Mixed-Konkurrenz sowie im Doppel.

17. August: Poolbillardspielerin Susanne Wessel kehrt mit einer Goldmedaille im 10-Ball sowie zweimal „Bronze“ (8-Ball und 9-Ball) von den Europameisterschaften der Senioren aus Portoroz (Slowenien) zurück. Das Trio des BGSV Castrop, Willi Hettrich, Udo Sternemann und Heinz-Theo Giegel, belegte die ersten drei Plätze bei den Deutschen Meisterschaften im Cobigolf.

21. August: Die Fußballerinnen des SC Arminia Ickern verlieren das Kreispokal-Finale mit 0:8 gegen die DJK Falkenhorst.

24. August: Die Bronzemedaille erringt Stefanie Blendermann (MC Olten) bei der Minigolf-Europameisterschaft in Neutraubling. Zuvor holte sie bereits zweimal „Silber“ (Mannschaft und Strokeplay).

31. August: Ruderer Malte Jakschik vom RV Rauxel wird Vize-Weltmeister mit dem Deutschland-Achter in Amsterdam. Udo Sternemann vom BGSV Castrop sichert sich „Silber“ bei der DM im System Eternit/Miniaturgolf.

September

3. September: Billardspieler Markus Dömer wird mit dem Bergisch-Gladbacher BC Deutscher Mannschafts-Pokalsieger im Dreiband.

7. September: Die Damenmannschaft des Golf-Clubs Castrop-Rauxel hat den Aufstieg in die Deutsche Golf-Liga geschafft.

14. September: Die Ruderinnen des Frauen-Achters des RV Rauxel werden Vizemeister in der Bundesliga.

21. September: In der Ruder-Champions-League belegt der Frauen-Achter des RV Rauxel den dritten Rang auf der Spree. Max Flüggen (TuS Ickern) verteidigt seinen Titel bei der Tennis-Stadtmeisterschaft der Herren, Vereinskameradin Anja Stickel siegt bei den Damen.

27. September: Der älteste Sportverein Castrop-Rauxels, der Castroper TV, feiert sein 140-jähriges Jubiläum.

28. September: Rana Tokmak belegt mit der Mannschaft des Deutschen Turnerbundes den siebten Platz im Keulen-Finale bei der WM der Rhythmischen Sportgymnastik.

Oktober

12. Oktober: Mit einer Goldmedaille kehren die Ruderer Malte Jakschik, Michel Palisaar, Lukas Denneborg und Nicolai Müller-Roden vom RV Rauxel von den Deutschen Sprintmeisterschaften zurück.

November

2. November: Die Deutsche Korfball-Nationalmannschaft mit vier Castrop-Rauxelerinnen im Kader kehrt als Zehnte von der EM in Maia (Portugal) zurück, sicherte sich dort aber ein Ticket für die nächste WM.

4. November: Mohamed Hioui folgt auf Sinasi Özbek als Trainer des Fußball-A-Kreisligisten SG Eintracht/Genclik.

5. November: Rollstuhlbasketballer André Bienek wechselt innerhalb der Bundesliga vom RSV Rollis Zwickau zum Oettinger RSB Team Thüringen.

23. November: Susanne Wessel vom PBC Castrop kehrt mit drei Titeln (14.1, 8-Ball und 9-Ball) von den Deutschen Meisterschaften in Bad Wildungen zurück.

24. November: Gökhan Gül unterschreibt einen Vertrag bis 2018 beim Fußball-Zweitligisten VfL Bochum.

30. November: Eintracht Ickern und der SV Yeni Genclik beschließen eine Fusion zur kommenden Spielzeit.

Dezember

3. Dezember: Martin Janicki tritt als Sportlicher Leiter des SV Wacker Obercastrop zurück.

5. Dezember: Die SG Castrop trennt sich von ihrem Trainer Dirk Sörries.

8. Dezember: Der SV Wacker Obercastrop und sein Coach Dennis Hasecke gehen getrennte Wege.

11. Dezember: Jürgen Litzmanski ist nicht mehr Trainer des FC Frohlinde, die Spieler Michael Wurst und Stefan Hoffmann übernehmen den Posten.

21. Dezember: Die B-Junioren des SV Wacker Obercastrop werden Stadtmeister unter dem Hallendach.

23. Dezember: Andreas Köhler ist neuer Trainer des SV Wacker Obercastrop.

28. Dezember: Unter dem Hallendach sicherte sich der SV Wacker Obercastrop den fünften Stadtmeistertitel. Bei den Frauen war der SC Arminia Ickern erfolgreich.